Die App soll die Tutoren motivieren und fördern sich optimal auf den Nachhilfeunterrricht vorzubereiten und nach dem Unterricht den Lernerfolg beim den Schülern zu messen und die Vorgehensweise zu reflektieren. So kann der Unterricht nach und nach optimiert werden.
Das Problem:
Wie schaffen wir ein Produkt, welches sich in den Alltag der Tutoren einfügt und sie intensiviert ihre Nachhilfestunden besser vor- und nachzubereiten?
Bisher machten die Tutoren das mehr oder minder umständlich über unsere Plattform auf dem Desktop-Rechner. 
Die App soll die Lernerfolge bei den Schülern erhöhen. Dadurch, dass bestimmte Lernmethoden im Unterricht angewendet und mit der App dokumentiert werden. 
Die Lösung
Ich folgten dem Design Thinking Ansatz in einem 3-wöchigen Sprint. Beginnend mit einer Analyse der Bedürfnisse der Tutoren und Personas. Eine User-zentrierte Designlösungen lag dem Entwicklungsprozess zugrunde. Testings sollten uns regelmäßig begleiten. Darauf folgte die Entwicklung von Lösungsideen. Ich scribbelte die Ideen und erstellte Wireframes. Ein klickbarer Prototyp wurde dem Team und den Tutoren vorgestellt und Feedback eingesammelt. Es kam noch zu einer Iteration.
Meine Rolle
Aus meinen Erfahrungen mit den Lernbegleitern entwickelte ich gemeinsam mit der UX-Designerin Christina Pautsch ein Konzept-Sheet. Gemeinsam waren wir für die Umsetzung der Designlösungen verantwortlich. 
Interviews mit Tutoren​​​​​​​
1. Tutoren verstehen
Sammeln von User-Daten
Auswertung der Interviews und Umfragen
Wie bei unseren Kunden fasste ich alles in eineinem PDF zusammen, um es dem Team und unseren Stakeholdern präsentieren zu können.
Wer sind unsere Lernbegleiter?
Personas erstellen
Aus den Interviews, Umfragen und aus unseren Erfahrung fassten wir im Team die Merkmale unserer Lernbegleiter zusammen und entwickelten drei Personas. Alle drei wurden von unserem Tutormanager für das Matching mit den Schülern verwendet.
User Journeys mit Post-its
2. Ideen entwickeln​​​​​​​
Erste Ideen visualisieren
Scribbles für Lernbegleiter-App

Für das 1. User Testing
Wireframes​​​​​​​
High Fidelity Prototyp​​​​​​​
3. Prototyping
Durch das erste Testing der Wirframes bekamen wir schon viele Einblicke, was von den Lernbegleitern angenommen wurde und was nicht. Dieser Prototyp wurde dann an die Entwickler weitergegeben, die unseren MVP-Prototypen  kommentierten. Die weitere Entwicklung wurde aus finanziellen Gründen pausiert.
Lernmethodenübersicht für die Anwendung am Schüler, Sortierung in Tags/Das Lernprofil des Schülers, an dem sich die Lernbegleiter bei den Nachhilfestunden orientieren sollen

Die Herausforderung lag darin, ein Design zu entwickeln, in der die Tutoren zwischen ihren Nachhilfestunden hin-und her navigieren können.

Zu wenig
4. Testing
Wir führten keine professionellen Usability-Testings durch. Es gab Umfragen und ein Testing während eines Lernbegleiter-Workshops.
Lernbegleiter App zur Optimierung des Nachhilfeunterrichts
5. Schlussfolgerungen
Herausforderungen und Lösungen
Die App war weitestgehend, aus der unternehmerischen Perspektive von Spreaducation gedacht, die Idee des Lernkonzepts sollte bestätigt werden. Der Hook sollte sein, kontinuierlich zu sehen, wie der Schüler sich verbessert und der Lernbegleiter ein Lob erhält. Daher wäre der nächste Schritt gewesen, deutlicher zu zeigen, wie sich ihre Schüler verbessern, z.B. in einer schönen Dashboard-Ansicht. Mit Lob, welches mit anderen Lernbegeleitern geteilt werden kann und Wissenaustausch. Das System ist noch in sich zu geschlossen um mehr Verwendungsreize zu bieten.
Reflektionen
Bei diesem Projekt nahmen wir uns endlich die Zeit, beginnend vom Produktkonzept bis hin zur einer ausführlichen UX-Strategie für die APP aufzubauen. Von Christina Pautsch lernte ich strategischer an die Produktentwicklung heranzugehen. Was brauchen die User? Wie nutzt es ihnen? Wo brauchen sie es? Wie nutzen sie es? Wie kann einen Hook für die User geschaffen werden?
Team Work
Bei diesem Projekt hatte ich Unterstützung einer erfahrenen UX-Designerin, Christina Pautsch. Zusammen recherchierten wir das Verhalten der Lernbegleiter, entwickelten Strategien und User Flows.

Möchtest du noch mehr sehen?

Back to Top